Premier MICK SCHUMACHER in der Formel 1: Ich bin nicht am LIMIT gefahren

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 12.

Es ist endlich soweit. Nachdem du solltest Mick Schumacher das auf VN Eifl im ersten freien Training aufzutreten, das wegen schlechten Wetters abgesagt wurde, ist hier in Abu Dhabi feierte dennoch seine offizielle Premiere in der Formel 1.

Er ist im Finale dieser Saison Mick in der ersten Trainingseinheit für sein zukünftiges Team durchgeführt Haas, wo er ersetzt Kevin Magnussen. Er fuhr weg 23 Runden, der schnellste in der Zeit 1: 41.235 Minuten. Damit endete er auf 18. platzieren, fast drei Sekunden schneller als ein Kollege Pietra Fittipaldija. "Wir hatten verschiedene Programme, weshalb es so einen großen Unterschied gibt,Er gab zu Schumacher, der keinen sehr guten Start ins Training hatte. Nachdem er die Box verlassen hatte, kam er in derselben Runde zurück. „In den Handschuhen haben wir einen Sensor, der unabhängig geworden ist. Ich wollte es während der Fahrt nicht ins Cockpit werfen, also habe ich es an der Box übergeben. Dies hatte einen leichten Einfluss auf die Zeit, da die Reifen eine Runde länger waren."

Do Nicholas Latifi v Williams er war zwei Zehntel klein. Von der persönlichen Grenze war er jedoch Mick noch etwas weiter weg. „Das kann man in anderthalb Stunden nicht finden. Hier geht es darum, das Auto sicher zurückzubekommen. Das macht keinen Sinn. Kämpfen ist sinnvoll, um 99 Prozent statt 101 Prozent zu fahren."Aber das heißt nicht, dass es ein Rennwagen ist Haasa die ganze Zeit im Sparmodus fahren. „Manchmal muss man sogar das Limit überschreiten, um zu sehen, wo sich dieses überhaupt befindet. In der ersten Kurve hatte ich einen kleinen Moment, als ich auf eine weiche Reifenmischung drückte. Die Vorderreifen waren nicht mehr so ​​gut, die Hinterreifen und ich versuchten, die Kurve mit zehn km / h schneller zu machen. Dann habe ich versucht, meinen Fahrstil ein bisschen mehr zu ändern."

Neben seinem erster Auftritt an einem Rennwochenende Formule 1ist Schumacher Zum ersten Mal fuhr er auch für sein zukünftiges Team. „Es ist schön zu wissen, dass ich nächstes Jahr auch hier fahren werde."Er hatte keine Nervosität oder Probleme, sich daran zu gewöhnen. „Ich habe gut geschlafen, es gab keinen Vollmond,Er scherzte Mick. "Und das Lenkrad kannte ich schon.Er wird am Dienstag wieder sitzen Hassubei einem Test junger Rennfahrer. „Bis dahin werde ich dem Team folgen und an Meetings teilnehmen, um es besser kennenzulernen. Bis zum Test am Dienstag ist es jedoch wahr, dass ich für unsere beiden Jungen die Fäuste ballte." Schumacher ist noch nicht mit seiner gewählten Nummer gefahren 47 für die Saison 2021 hatte er eine Nummer in seinem ersten Training 50welches ist Haas reserviert für Reserve-Rennfahrer.