Pedrosa hat gewonnen, Marquez fletschte die Zähne

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 5.

 
Dani Pedrosa ist der Sieger des Großen Preises von Spanien in Jerez, wo er einen fehlerfreien Ritt hinlegte. Zweiter war Marc Marquez, der Jorge Lorenzo mit einem riskanten Manöver auf den dritten Platz verdrängte.

Pedrosa konnte Lorenzo beim Start überholen, der von der besten Startposition aus ins Rennen ging, doch der Yamaha-Rennfahrer gewann die Führung durch ein Innenüberholen am Ende der ersten Runde wieder an die Spitze. Der amtierende Champion konnte jedoch nicht lange vor Pedrosa bleiben, der 22 Runden vor Schluss mit einer späten Bremsung Lorenzo überholte und ihm sofort davonlief.

Marc Marquez baute mit Platz zwei seine Führung in der Meisterschafts-Gesamtwertung aus. Er und Lorenzo lieferten sich einen erbitterten Kampf, bei dem es bereits so aussah, als hätte der Honda-Rennfahrer seine Reifen durch einen Überholversuch komplett zerstört, was nicht funktionierte. Aber Marquez verkleinerte den Rückstand auf Lorenzo und schlug den Yamaha-Rennfahrer durch umstrittenes Überholen in der letzten Runde.

Valentino Rossi beendete das Rennen als Vierter. Der Sonntagnachmittag war für ihn nicht allzu schockierend, gefolgt von Cal Crutchlow und Alvaro Bautista. Nicky Hayden war mit Platz sieben Ducatis bester Rennfahrer und Hector Barbera krönte ein tolles Wochenende mit Platz zwölf.

Pedrosa sprang mit einem Sieg in der Gesamtwertung der Meisterschaft auf den zweiten Platz, Lorenzo fiel auf den dritten zurück. Marquez hat in diesem Jahr 61 Punkte geholt und hat einen Vorsprung von drei Punkten auf seinen Teamkollegen.

 

Ergebnisse des spanischen GP:

 

  Rennfahrer Team Stunde

1.

Dani Pedrosa Repsol-Honda

45 min.

2.

Marc Marquez Repsol-Honda

+2.487

3.

Jorge Lorenzo Yamaha

+5.089

4.

Valentino Rossi Yamaha

+8.914

5.

Cal Crutchlow Tech 3

+12.663

6.

lvaro Bautista Gresini

+15.094

7.

Nicky Hayden Ducati

+25.632

8.

Andrea Dovizioso Ducati

+41.881

9.

Alex Espargaro Spargel

+43.812

10

Bradley Smith Tech 3

+44.461

11

Michel Pirro Ducati

+45.974

12

Hektor Barbera Blusen

+59.859

13

Michael Laverty Paul Vogel

+ 1: 09.743

14

Danilo Petrucci Joda

+ 1: 17.813

15

Colin Edwards vorwärts

+ 1: 18.177

16

Bryan Starren Gresini

+ 1: 18.928

17

Claudio Corti vorwärts

+ 1: 19.307

18

Hiroshi Aoyama Blusen

+ 1: 19.457

Das Rennen ist noch nicht vorbei

19

Stefan Bradl LCR-Honda

+24 Runden

20

Andrea Iannone Pramac

+24 Runden

21

Lukas Pesek Joda

+24 Runden

22

Randy de Puniet Spargel

+25 Runden

23

Yonni Hernández Paul Vogel

+25 Runden

 

 
So rutschte Marc Marquez an Jorge Lorenzo vorbei auf den zweiten Platz

So rutschte Marc Marquez an Jorge Lorenzo vorbei auf den zweiten Platz
SlovenianEnglishItalianGermanFrenchCroatianBosnianSerbianCzechDutchRussianSpanishSlovakSwedish