Pat Fry, stellvertretender technischer Leiter von Ferrari für die neue Saison bei Manor-Marussia

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 26. Januar 2016.

Der XNUMX-jährige Pat Fry, bisher stellvertretender technischer Leiter von Ferrari, wechselt mit der neuen Saison zum Team Manor-Marussia. Letztere verwendeten Ferrari-Motoren, auch in der letzten Saison, und sie beginnen mit der neuen Saison Mercedes-Motoren zu verwenden.

Pat Fry arbeitete in den 2010er Jahren im McLaren-Team, daher sind Mercedes-Motoren für ihn kein Unbekannter und er freut sich daher, im Team zu sein, da er angeblich in der Lage sein wird, das Auto zu entwickeln. XNUMX wechselte er ins Ferrari-Team, wo man sich Ende letzten Jahres aufgrund von Reorganisation und organisatorischen Veränderungen von ihm verabschiedete.

Wie bereits berichtet, ist Nikolas Tombazis, der Designchef des Ferrari-Teams, kürzlich dem Manor-Marussia-Team beigetreten und wird die gleiche Arbeit im neuen Team fortsetzen.

SlovenianEnglishItalianGermanFrenchCroatianBosnianSerbianCzechDutchRussianSpanishSlovakSwedish