Paddy Lowe schon im Juni bei Mercedes

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 21.

Der frühere technische Direktor von McLaren, Paddy Lowe, wird voraussichtlich nicht vor Anfang nächsten Jahres zu Mercedes wechseln, aber McLarn ist weicher geworden. Lowe kann nämlich nächsten Monat, am XNUMX. Juni, für Mercedes arbeiten. Erwähnen wir, dass Lowe die Position des CEO (Technik) innehaben wird und sehr eng mit Ross Brawn und Toto Wolff zusammenarbeiten wird.

Gleichzeitig zeigte sich Paddy sehr zufrieden mit der vorzeitigen Entlassung von McLaren, denn er freue sich sehr, bei Mercedes zu arbeiten: „Bei Mercedes warten sehr talentierte Leute auf mich, mit denen ich gerne zusammenarbeiten werde. Das Team hat für diese Saison bereits ein sehr schnelles Auto zusammengestellt, aber wir haben noch viel zu tun, vor allem wegen des neuen Reglements für die Saison 2014. Ich habe 20 Jahre mit Mercedes-Benz gearbeitet und plane daher weitere Erfolge in der Formel XNUMX mit ihnen."

Paddy wurde auch von Ross Brawn ins Team aufgenommen, der maßgeblich an seiner Ankunft bei Mercedes beteiligt war: „Er ist sehr motiviert und hat viele Erfolge vorzuweisen. Ich glaube, es wird dem Team viel bringen, besonders jetzt, wo viele Teams in 2013 und 2014 aufgeteilt sind. Aber viele vergessen 2015 und vielleicht sogar 2016, wenn wir den Entwicklungsprozess mit einer neuen Generation von Autos und Antrieben ändern. Paddy wird unser Team verstärken, das sein Bestes geben wird, damit wir bei Regeländerungen ganz oben auftauchen."

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden