Ogier kam Latvala vor der Schlussetappe sehr nahe

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 2. August 2014.

Nach 23 von insgesamt 26 Speed-Trials verspricht in Finnland ein spannender Kampf bis auf den letzten Meter. An der Spitze steht wie gewohnt das Volkswagen Team, genauer gesagt der Lokalmatador Jari-Matti Latvala und der Führende in der Gesamtwertung Sebastian Ogier. Letzterer liegt nur 3 Sekunden hinter dem Finn, der mit Bremsproblemen zu kämpfen hatte. Nach einem schlechten Start für den Franzosen hatte er in den letzten Speed-Trials einige gute Zeiten und wird morgen versuchen, den minimalen Rückstand auf seinen Teamkollegen auszugleichen.

Er enttäuschte erneut Robert Kubica, der am Freitag das Auto kaputt machte und das Rennen auf dem finnischen Schotterweg natürlich ebenfalls ohne Punkte beenden wird, da er aktuell unter dem 40. Platz in der Gesamtwertung liegt. Kris Meeke, ein 35-jähriger Brite, der zur Hälfte des Rennens Zweiter war und derzeit 32 Sekunden Rückstand hat, ist der engste Verfolger von Ogier und Latvala.

Wie bereits erwähnt, verspricht morgen ab neun Uhr ein interessanter Ausgang des diesjährigen achten Rennens, wenn die Heimmannschaft einen 3-Sekunden-Vorsprung verteidigen und vor den heimischen Zuschauern um den Sieg kämpfen wird.

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden