Novak in Nova Gorica mit einem attraktiven Lancer

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 18. September 2013.

Bei der Rallye in Nova Gorica präsentiert sich Aljoša Novak erstmals mit einem Mitsubishi Lancer EVO IX, den er beim kroatischen Meister Juraj Šebalj mieten wird.

Aljoša fuhr in diesem Jahr nur ausgewählte Rallyes mit dem Schaden am Fabia R2, zuletzt schied er im Juli beim ersten Speedtest der Rallye um die italienische Meisterschaft in San Marino aus Versehen aus. Der Herbstteil der Saison bringt viele Neuheiten für Aljoša und seinen Beifahrer Matej Čar. Mit einem Mitsubishi Lancer EVO IX meldeten sie sich für eine kurze Sprintrallye in Nova Gorica, die nicht als die nationale Meisterschaft Sloweniens gilt, an. Sie mieteten beim kroatischen Fahrer Juraj Šebalj ein hochwertiges Allradauto.

„Wir kennen den gewöhnlichen Lancer gut, aber die Rennversion ist etwas ganz anderes. Wir haben das Auto heute geklebt, ich bin damit nur etwa drei Kilometer gefahren. Das Auto ist definitiv erstklassig und ich habe schon lange nicht mehr so ​​lange auf eine Rallye gewartet. Vor der Rallye wird es keine Tests geben, da wir zu diesem Zweck tatsächlich auf die Hochebene von Banjška fahren. Dies ist ein Test für einen späteren Auftritt bei der Rallye für die DP in Idrija. Auf jeden Fall kann ich es kaum erwarten, mich in einem Allradauto zu testen“, sagte Aljoša vor der Rallye in Nova Gorica.

 (Quelle: http://www.krokar.info, Foto: Facebook)

SlovenianEnglishItalianGermanFrenchCroatianBosnianSerbianCzechDutchRussianSpanishSlovakSwedish