Norris blieb ohne drei Startplätze

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 10. Juli 2020.

Lando Norris, der am vergangenen Wochenende beim Großen Preis von Österreich seinen ersten Platz auf dem Siegertreppchen feierte, hat an diesem Wochenende eine etwas schwierigere Aufgabe vor sich.

Die Formel 1 blieb auf dem Red Bull Ring, wo an diesem Wochenende das Rennen um den Großen Preis von Steiermark ausgetragen wird, und der McLaren-Pilot verliert nach dem Qualifying drei Startplätze, da er im ersten Freien Training ein anderes Auto unter gelber Flagge überholte.

In der vierten Kurve wurden wegen eines Stopps von Williams Nicholas Latifi gelbe Flaggen gehisst, und die Kommissare stellten fest, dass Norris Pierre Gasly in der verbotenen Gegend überholt hatte.

Norris wurde am vergangenen Wochenende Vierter und ging als Dritter ins Rennen, nachdem er vor dem Start des Rennens drei Plätze an Lewis Hamilton verloren hatte. Der Brite beendete das Rennen auf dem dritten Platz, ebenfalls zu Lasten von Hamiltons 5-Sekunden-Strafe, und gewann damit den ersten Podestplatz seiner Karriere.