Nakagami flirtet mit dem Weltmeistertitel 2021

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 25.

Takaaki Nakagami gab nach einer erfolgreichen Saison 2020 bekannt, dass er nächstes Jahr noch mehr zeigen und vielleicht sogar in den Kampf um den Weltmeistertitel in der Klasse einsteigen will MotoGP.

japanisch ist was dieses Jahr zwei Rennen er belegte den vierten Platz, und einige Male kämpfte er sogar um den Sieg oder die Platzierung auf dem Podest. Beim GP von Aragon, den er als erster Japaner nach 2004 von bester Ausgangsposition startete, führte er, fiel dann aber und blieb keine Punktestürzte er auch beim Großen Preis von Valencia, wodurch er in der Meisterschaftswertung vom fünften auf den letzten zehnten Platz abrutschte.

Trotz zweier Rückschläge beeindruckte er in diesem Jahr, da er sich oft an Orten wiederfand, die wir nicht gewohnt waren. Tatsächlich hat er alle Rennen beendet, die er währenddessen beendet hat Top Ten.

Er wird in der nächsten Saison mit dem diesjährigen Honda-Motorrad fahren, das er getestet hat und über das er nicht viel Schlechtes sagen konnte, was bedeuten könnte, dass wir ihn im Vordergrund fahren sehen, und wenn die Saison 2021 der diesjährigen ähnlich ist, wird er gewinnen. Ich brauche keinen Titel. Top-Ergebnisse, aber nur ständige Platzierungen in den Top XNUMX, wie es der neue MotoGP-Champion in diesem Jahr tat, Joan Miru.

weil Entwicklungsstopp Motoren wird Nakagami zum ersten Mal praktisch das gleiche Motorrad zur Verfügung stehen wie den anderen drei Honda-Rennern, was ihm neue Möglichkeiten eröffnet, sich weiterzuentwickeln. "Dieses Jahr haben wir im Vergleich zum Vorjahr einen großen Schritt nach vorne gemacht, und dafür muss ich meinem Team danken." er sagte. "Wir denken jetzt an die nächste Saison, wenn wir noch einen Schritt weiter gehen und hoffentlich um den WM-Titel kämpfen können." er fügte hinzu.