MotoGP Steiermark GP: Dovizioso Schnellster beim morgendlichen Warm-Up vor dem Rennen

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 23. August 2020.

Andrea Dovizioso war beim morgendlichen Warm-Up vor dem MotoGP-Rennen zum Großen Preis von Steiermark der Schnellste.

Der Ducati-Renner, der letzte Woche auf dieser Strecke seinen Sieg feierte, festigte mit einer Zeit von 1:24.126 die Rolle des Hauptfavoriten für den heutigen Sieg, und Joan Mir, der vor einer Woche seinen ersten Platz auf dem Podium feierte, ist auch in guter Form MotoGP-Klasse.

Der Suzuki-Renner war nur 0.186 Sekunden langsamer als Dovizioso, und mit dem dritten Mal kündigte auch LCR-Honda-Rennfahrer Takaaki Nakagami mögliche erste Podestplätze an.

Das vierte Mal erzielte Johann Zarco, der das Rennen wegen Strafen aus den Boxen starten muss, das fünfte und sechste Mal waren Maverick Vinales und Jack Miller. Fabio Quartararo, der vorerst noch in der Meisterschaftswertung führt, wurde Siebter mit einer halben Sekunde Rückstand auf Dovizioso. Der Franzose war der bestplatzierte Fahrer auf einer Yamaha, gefolgt von Valentino Rossi und Franco Morbidelli.

Pol Espargaro, der Sieger der Qualifikation, wurde Elfter hinter Teamkollege Brad Binder.