MotoGP, Mugello: Bagnaia hat im FP3 einen neuen Rundenrekord aufgestellt

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 29.

Francesco Bagnaia, der nach dem zweiten Training am Freitag der Schnellste war, war im dritten freien Training für den GP von Italien in Mugello erneut der Schnellste. Der Ducati-Rennfahrer verbesserte den Rundenrekord um 0.063 Sekunden und versetzt sich damit in die Rolle des Favoriten, der gewinnt.

Beim dritten RP würde jedoch ein weiterer Rekord fast fallen. Brad Binder erreichte mit KTM 3 km / h, was die höchste gemessene Geschwindigkeit der MotoGP darstellt, und er erreichte den Rekord mit dem Ducati-Rennfahrer Johann Zarc, der vor Wochen in Katar auf der Rennstrecke von Losail einen neuen Meilenstein erreichte.

Nach dem Sturz blieb Maverick Vinales im zweiten Teil der Qualifikation ohne direkten Platz, wo er unter anderem gegen Marc Marquez, Aleix Espargaro und Takaaki Nakagami antreten wird.

MotoGP FP3, Mugello Ergebnisse:

Skala der kombinierten Zeiten der ersten drei kostenlosen Trainingseinheiten: