MotoGP FP2: FRANCESCO BAGNAIA vor Quartararo

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 16. April 2021.

Francesco Bagnaia fuhr mit großem Sprung die schnellste Zeit des zweiten freien Trainings der MotoGP-Rennfahrer. Der Ducati-Renner war 0.340 Sekunden schneller als der Zweitplatzierte Fabia Quartararoja, und 0.419 von Johanna Mira an dritter Stelle. Der vierte war Mirs Teamkollege bei Suzuki, Alex Rins, und weniger als eine halbe Sekunde hinter Bagnaia sind Jack Miller und Marc Marquez, die mit überraschendem Tempo weitermachen, nachdem sie den größten Teil der letzten Saison und die ersten beiden Rennen dieses Jahres in Katar verpasst hatten.

Nach zwei Trainingseinheiten ist dem Spanier aktuell die Leistung in der zweiten Qualifikationsgruppe garantiert, da alle Fahrer ihre Zeiten im ersten Training verbessert haben, sodass anhand der Zeiten des zweiten Trainings auch die Rennfahrer auf der Rangliste stehen kombinierte Trainingszeitskala. Da das morgige dritte Training möglicherweise durch Regen gestört wird, könnte der Honda-Renner damit einen garantierten Startplatz unter den Top Ten haben.