Monaco beginnt mit den Vorbereitungen für das diesjährige Rennen

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 20. Februar 2021.

Er war letztes Jahr Monako einer von 13 Veranstaltungsorte, die aufgrund der globalen Coronavirus-Pandemie abgesagt wurden. Dies war das erste Mal seit einem Jahr 1954, dass die Straßen Monte-Carla veranstaltete keine Meisterschaftsrennen Formule 1.

Monaco Historischer Preis, das alte F1-Rennwagen zeigt, war ein weiteres Opfer der Pandemie, aber das Fürstentum Azurblau Küste diesmal bereit für eine komplizierte Zeit, wie die Behörden gegeben haben grünes Licht für das Rennen Formule 1, historische VN und für Formel E.. Die Aussage lautet: "Nach einem besonderen Jahr 2020, als wir wegen der Covid-19-Pandemie absagen mussten, hat das Fürstentum seine Gewohnheiten wieder hergestellt und bereitet sich auf eine bemerkenswerte Gelegenheit vor, drei große Ereignisse zwischen dem 23. April und dem 23. Mai 2021 zu begrüßen. Die diesjährige Ausgabe wird außergewöhnlich sein. Drei Veranstaltungen sind geplant. Neben dem traditionellen Formel-1-Rennen des GP von Monaco finden in diesem Jahr auch der historische Grand Prix und das Formel-E-Rennen statt."

Ein klösterliches Trio wird Öffnen historisches Grand-Prix-Rennenwas stattfinden wird 23. April. Das Rennen folgt Formel E, welches wird 8. Maimed 23. und 25. Mai Aber es steht noch ein Rennen auf der Tagesordnung Formel 1 für den GP von Monaco. Die Aussage der Organisatoren bestätigte: "Die Montagearbeiten an den Tribünen und den damit verbundenen Einschränkungen beginnen am 23. Februar im Hafengebiet und am 31. März im Viertel Monte Carla."      

Der Artikel ist auch erhältlich unter vmax.si