Mercedes zahlte 1 2019 Millionen Euro für den F374-Titel

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 5. September 2020.

Das Formel-1-Team von Mercedes hat in der Saison 2019 mehr als 374 Millionen Euro für den Titelgewinn ausgegeben.

Die Zahl ist riesig, aber gleichzeitig scheint es, dass die deutsche Mannschaft in der nächsten Saison ihre Reihen mutig überarbeiten muss, da das Budget der Teams auf 122,5 Millionen Euro begrenzt wird, was dreimal weniger ist als im Vorjahr.

Bestimmte Ausgaben wie die Gehälter von Rennfahrern und führenden Mitgliedern sowie Werbekosten werden natürlich nicht in das Budget einfließen, und die Investition des letzten Jahres hat sich für Mercedes ausgezahlt, da sie mehr als mehr aus dem Preisfonds für den Gewinn der Meisterschaft erhalten haben und von ihren Inserenten 408 Millionen. Der Umsatz ist so hoch, dass Mercedes-Benz dem Team intern weniger als 34 Millionen Dollar für das Marketing bezahlt hat, nachdem er die Miete für die Motorenabteilung in Brixworth bezahlt hatte.

2017 Millionen Euro gab das Team in der Saison 347 und 2018 Millionen Euro im Jahr 349,5 aus und die Ausgaben stiegen 2019 stark an, auch dank des MBAS-Fachbereichs für Angewandte Wissenschaften. Das Team hat auch die Zahl der Mitarbeiter stark erhöht. In der Saison 2017 zählte das Team 912 Mitglieder, 2018 bereits 968 Mitglieder und im letzten Jahr bereits 1016 Mitglieder.

107 Millionen Euro hat das Team im vergangenen Jahr für Mitarbeiter ausgegeben.

Toto Wolff verriet, dass das Team für die Sponsoren einen geschätzten Gewinn von 4,56 Milliarden Euro erwirtschaftete.