McNish im BBC-Radio

Allan McNish
Autor des Artikels: , veröffentlicht am 6. März 2013.

Der Le-Mans-Seriensieger und ehemalige Formel-5-Rennfahrer Allan McNish wird in dieser Saison die Farben von BBC Radio XNUMX verteidigen. Allan wird natürlich mit James Allen zusammenarbeiten, der die ganze Saison über arbeiten wird, außer wenn es mit der Audi Langstrecken-Weltmeisterschaft zusammenfällt. Erwähnen wir, dass der ehemalige Toro Rosso-Teamfahrer Jaime Alguaersuari letztes Jahr eine ähnliche Rolle wie McNish spielte.

Denken Sie daran, dass McNish 2002 für Toyota in der Formel XNUMX gefahren ist. Besser bekannt ist er natürlich aus dem Sportwagensport, als er für Porsche, Toyota und Audi an den Start ging. Ansonsten werden wir bei der BBC einige bekannte Gesichter oder Stimmen hören und sehen. Unter anderem hat Suzi Perry bereits die TV-Übertragung von Jake Humphrey übernommen, und Journalist Tom Clarkson wird die TV-Übertragungen aus der Box übernehmen, wo er an der Seite von Lee McKenzi arbeiten wird. Natürlich dürfen wir nicht vergessen, dass Ben Edwards und David Coulthard sowie Edie Jordan weiterhin für BBC TV arbeiten werden.

Die BBC wird in diesem Jahr nur die Hälfte der Staffel live übertragen. Allerdings werden die Trainings auf BBC2 übertragen und nicht mehr wie bisher digital online. Dennoch bleibt Jannie Gow der wichtigste "Boxenlinien"-Reporter.

SlovenianEnglishItalianGermanFrenchCroatianBosnianSerbianCzechDutchRussianSpanishSlovakSwedish