Max Verstappen hat in Australien die 21. Pole-Position geholt

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 1. April 2023.

Max Verstappen nahm die beste Startposition in der F1-Qualifikation für den Großen Preis von Australien ein, seiner 21. Karriere. Mercedes-Pilot George Russell wird das Rennen aus der ersten Reihe starten. Lewis Hamilton, der sich zum dritten Mal im Qualifying seinem Teamkollegen geschlagen geben musste, wurde Dritter vor Fernando Alonso und Carlos Sainz. Lance Stroll wurde Sechster, Charles Leclerc Siebter, gefolgt von Alex Albon, Pierre Gasly und Nico Hülkenberg als Zehnter.

Q1 wegen Perez-Fehler ausgesetzt

Das Qualifying begann auf trockener Strecke und Q1 wurde bereits 11 Minuten vor Schluss mit der roten Flagge abgebrochen, als Sergio Perez einen Bremsfehler machte und in die sandige Ausweichzone rutschte, wo er vor dem Setzen der Zeit stecken blieb. Wie es vorerst aussieht, wird der Mexikaner vom letzten Platz ins Rennen gehen.

Am Ende schieden neben Perez auch der Lokalmatador Oscar Piastri, Guanyu Zhou, Logan Sargeant und Valtteri Bottas aus, und Max Verstappen fuhr die schnellste Zeit vor George Russell, Lewis Hamilton, Esteban Ocon und Fernando Alonso.

Esteban Ocon, Juki Tsunoda, Lando Norris, Kevin Magnussen und Nyck de Vries schieden am Ende der zweiten Halbzeit aus.

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden