Massa: "Schnellere Tracks passen besser zu uns"

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 17. Juni 2013.

Laut Felipe Massa wird Ferrari auf schnelleren Strecken wie Silverstone im Vergleich zu Red Bull etwas zurückgewinnen. Erinnern wir uns, dass Ferrari in Monte Carlo einige Probleme hatte, aber das haben auch die Italiener erwartet. So oder so erwarten Massa und Alonso einen neuen Aufstieg der springenden Kavallerie aus Maranello, der Alonso voraussichtlich wieder auf den ersten Platz in der Weltcupwertung zurückführen soll.

Trotzdem hatten in den letzten Wochen viele das Gefühl, Ferrari sei mit der Entwicklung irgendwie ins Stocken geraten. Dies lehnt Massa natürlich vehement ab, der sagt: „Ich glaube, wir werden in Silverstone wieder an die Spitze zurückkehren, da wir auf schnellen Strecken wie Barcelona und China sehr konkurrenzfähiges Material hatten. Montreal war ganz anders als alle Strecken, die uns erwarten, ich glaube, dass uns bessere Rennen erwarten."

Am Ende beklagte Massa den Platz, den er von Monaco aus gehalten hat, und die schlechte Reifenform in Bahrain: „Ich bin mit der diesjährigen Saison nicht zufrieden, da ich zu viele Kollisionen erlebt habe. Ich habe viele Fehler gemacht, die ich in zukünftigen Rennen nicht wiederholen möchte. Ich hoffe, dass das Pech nicht mehr an mir hängen bleibt und ich mein Potenzial besser ausschöpfen kann."

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden