Marquez noch schneller im zweiten freien Training

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 20. April 2013.

Noch schneller war Marc Marquez mit seiner Honda im zweiten Freien Training, mit einer extrem schnellen Runde von 2:05:031 schlug er die gesamte Konkurrenz. Ihm folgte Teamkollege Dani Pedrosa mit einer halben Sekunde Rückstand und er war auch der einzige Rennfahrer, der mit seinen schnellen Runden mithalten konnte. Stefan Bradl überraschte auf dem dritten Platz, das Yamaha-Duo Jorge Lorenzo und Valentino Rossi landete auf den Plätzen vier und fünf und Cal Crutchlow wurde Sechster. Das zweite freie Training war auch vom Sturz von Randy de Punieta geprägt, der ohne Verletzungen davonkam.

 

GP America motoGP 2.einfaches Training

Rennfahrer Team Rundenzeit
1. Marc Márquez Repsol Honda-Team 2: 05: 031
2. Dani Pedrosa Repsol Honda-Team 2: 05: 585
3. Stefan Bradl LCR-Honda 2: 06: 173
4. Jörg Lorenzo Yamaha-Fabrik 2: 06: 637
5. Valentino Rossi Yamaha-Fabrik 2: 06: 868
6. Cal Crutchlow Tech3 Yamaha 2: 06: 899
7. Andrea Dovizioso Ducati-Team 2: 07: 236
8. Alvaro Bautista GO & FUN Honda 2: 07: 256
9. Nicky Hayden Ducati-Team 2: 07: 699
10. Ben Spies Zünde Pramac Ducati . an 2: 08: 034
11. Aleix Espargaro Leistungselektronik Aspar 2: 08: 299
12. Yonny Hernández Paul Bird Motorsport 2: 09: 374
13. Bradley Smith Tech3 Yamaha 2: 09: 424
14. Randy de Puniet Leistungselektronik Aspar 2: 09: 739
15. Andrea Iannone Energie Pramac Ducati 2: 09: 860
16. Charles Abraham Cardion AB 2: 10: 411
17. Claudio Corti NGM-Handy 2: 10: 720
18. Hiroshi Aoyama Avintia Blusen 2: 11: 183
19. Danilo Petrucci Kam IodaRacing 2: 11: 614
20. Michael Laverty Paul Bird Motorsport 2: 11: 828
21. Lukas Pesek Kam IodaRacing 2: 12: 230
22. Bryan Starren GO & FUN Honda 2: 12: 462
23. Colin Edwards NGM-Handy 2: 12: 504
24. Hector Barbera Avintia Blusen 2: 12: 573
25. Blake Young Angriffsleistung 2: 13: 158
26. Mike Barnes GP-Technologie 2: 16: 169
SlovenianEnglishItalianGermanFrenchCroatianBosnianSerbianCzechDutchRussianSpanishSlovakSwedish