Marquez Schnellster am Morgen bei den Tests in Jerez

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 15. Juli 2020.

Marc Marquez beendete mit einer Zeit von 1:37.941 die Spitze des morgendlichen Teils der Tests in Jerez. Damit unterschritt der amtierende Weltmeister als einziger die Marke von 1:38. Das zweite Mal wurde von Alex Rins gesetzt. Der Suzuki-Renner lag mit gut zwei Zehnteln Rückstand auf Platz zwei. Valentino Rossi belegte ganz am Ende den dritten Platz. Gleich vier verschiedene Motorräder landeten auf den ersten vier Plätzen, denn Aleix Espargaro belegte den vierten Platz kurz vor Fabio Quartararo und Cal Crutchlow.

Beste Ducati war diesmal Jack Miller auf Platz sieben, auch Miguel Oliveira, Franco Morbidelli und Francesco Bagnaia landeten in den Top Ten. Andrea Dovizioso, der nach einer Schlüsselbeinverletzung zum ersten Mal auf einem Motorrad saß, belegte den XNUMX. Platz.

Nicht weniger als 14 Rennfahrer kamen innerhalb einer Sekunde ins Ziel. Nur Tito Rabat lag auf dem letzten, zweiundzwanzigsten Platz diesmal leicht zurück.

Ergebnisse:

pos Rennfahrer Drž Die Mannschaft Zeitverzögerung Kreise
1  Marc Marquez SPA Repsol-Honda (RC213V) 1m 37.941s 27 / 31
2  Alex Rins SPA Suzuki Ecstar (GSX-RR) + 0.252s 31 / 33
3  Valentino Rossi ITA Monster-Yamaha (YZR-M1) + 0.281s 31 / 32
4  Aleix Espargaro SPA Werk Aprilia Gresini (RS-GP) + 0.344s 22 / 23
5  Fabio Quartararo FRA Petronas Yamaha (YZR-M1) + 0.371s 29 / 30
6  Cal Crutchlow GBR Honda LCR (RC213V) + 0.372s 29 / 31
7 Jack Miller AUS Bug Ducati (GP20) + 0.407s 16 / 22
8  Miguel Oliveira BY Red Bull KTM Tech3 (RC16) + 0.485s 30 / 31
9  Franco Morbidelli ITA Petronas Yamaha (YZR-M1) + 0.792s 19 / 30
10  Francesco Bagnaia ITA Bug Ducati (GP20) + 0.851s 25 / 27
11  Joan Mir SPA Suzuki Ecstar (GSX-RR) + 0.882s 21 / 28
12  Espargaro Pol SPA Red Bull KTM (RC16) + 0.903s 24 / 31
13 Außenseiter Vinales SPA Monster-Yamaha (YZR-M1) + 0.922s 21 / 29
14  Takaaki Nakagami JPN Honda LCR (RC213V) + 0.932s 27 / 28
15  Bradley Smith GBR Werk Aprilia Gresini (RS-GP) + 1.001s 20 / 22
16 Iker Lecuona SPA Red Bull KTM Tech3 (RC16) * + 1.148s 24 / 26
17  Johann Zarco FRA Real Avintia (GP19) + 1.198s 28 / 33
18 Alex Marquez SPA Repsol-Honda (RC213V) * + 1.210s 31 / 33
19  Andrea Dovizioso ITA Ducati-Team (GP20) + 1.260s 21 / 22
20  Danilo Petrucci ITA Ducati-Team (GP20) + 1.308s 15 / 21
21 Brad Binder RSA Red Bull KTM (RC16) * + 1.341s 21 / 29
22  Tito Rabat SPA Real Avintia (GP19) + 1.618s 26 / 26