Marquez: Besser als erwartet

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 16. April 2021.

Marc Marquez sagte nach dem ersten Tag, dass es ein sehr guter Tag hinter ihm war, aber er rechnet später am Rennwochenende mit weiteren Handproblemen. „Heute war ein sehr guter Tag“, sagte er. „Es ist schön, wieder in der MotoGP zu sein. Die ersten Runden war die Strecke etwas feucht, aber ich hatte ein gutes Gefühl auf dem Rad. Am Morgen fühlte ich mich besser, da meine Hand ausgeruht, frisch und stark war. Aber ich hatte nachmittags einige Probleme mit ihr.“

Der Spanier beendete das erste Training auf Platz drei und den Nachmittag auf Platz sechs, was nach neunmonatiger Abwesenheit auf jeden Fall ein gutes Zeichen ist. „Es ist besser, als wir vor den ersten Trainingseinheiten erwartet hatten. Ich fahre das Motorrad alleine und die Rundenzeiten kommen von alleine. Die Hauptfrage ist jetzt jedoch, wie es mit der Hand über den Rest des Wochenendes wird. Unabhängig von allem ist es schön, zurück zu sein, denn wir haben hart für diesen Moment gearbeitet und es endlich geschafft “, fügte er hinzu.