Marko: Sainz ist die richtige Wahl für Ferrari

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 18.

DR. Helmut Marko ist überzeugt, dass Ferrari mit Carlos Sainz als Nachfolger von Sebastian Vettl die richtige Entscheidung getroffen hat. Als Leiter des Red-Bull-Rennprogramms war es Marko, der den spanischen Rennfahrer 1 in die Formel 2015 brachte.

"Zuallererst muss ich sagen, dass Carlos ein außergewöhnlicher Typ ist", sagte Marko gegenüber La Gazzetta dello Sport.

„Er ist auch ein sehr intelligenter und schneller Rennfahrer. Zu Beginn seiner Karriere hatte er nur das Pech, dass zu dieser Zeit auch Max auf die Bühne trat. Trotzdem bin ich zuversichtlich, dass Carlos einen großen Beitrag zum Fortschritt von Ferrari leisten wird. Wenn er ein Sieger werden will, hat er eine schwierige Aufgabe vor sich, da er Charles Leclerc schlagen muss.

„Warum haben wir uns nicht für ihn entschieden? - Weil wir Max haben. Unsere Philosophie basiert darauf, den besten Rennfahrer mit einem guten Teamkollegen zu haben.“

Das bedeutet auch, dass für Sebastian Vettl definitiv kein Platz im Team ist, um zurückzukehren.

„Ich kontaktiere ihn mindestens einmal im Monat. Sebastian ist ein sehr talentierter und erfolgreicher Rennfahrer. Sie möchten Ihre Karriere fortsetzen? Leider kenne ich die Antwort auf diese Frage nicht. Leider sind für ihn alle Plätze in den besten Teams besetzt. Wenn er nicht an ein schnelles Projekt von einem der besten Teams in der Mitte glaubt, wird er höchstwahrscheinlich seine Karriere beenden.