MARKO gab bekannt, dass RED BULL RING einen neuen Vertrag unterzeichnet hat

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 24.

Die Zukunft der nächsten Rennstrecke Red Bull Ring in der Formel 1 ist vorgesehen. Es ist im Fernsehen Servus TV herausgegeben von Red Bull Sportchef Helmut Marko. Der aktuelle Vertrag mit dem Track in Spielberg fand dieses Jahr statt, aber die königliche Klasse des Motorsports wird bei uns sein nördliche Nachbarn in den kommenden Jahren gehostet.

"Es ist fest, es ist ein Mehrjahresvertrag,Er gab aus Marko und sieht als Grund auch ein erfolgreicher Start in diese Saison, als zwei Rennen in Österreich wegen einer Coronavirus-Pandemie stattfanden. „Bei Liberty haben sie gesehen, was Red Bull tun kann. Ohne unsere Initiative wäre die Formel-1-Saison in dieser Form, wenn überhaupt, sicher nichtEr betonte österreichisch. Im Kalender der Saison 2021 Spielberg erscheint als zehntes geplantes Rennen 4. Juli. Wird der Eintritt erlaubt sein ZuschauerAus heutiger Sicht ist dies jedoch nicht klar. Formel 1 es will es nämlich auch nächstes Jahr umsetzen Coronavirus-Protokolle.

Wenn Zuschauer eintreten dürfen, Marko Ich erwarte wieder ein Spektakel. „Tolle Kulisse, wo wir ein orangefarbenes Meer von Zuschauern sehen. Auch hier können wir 30.000 oder 40.000 Niederländer erwarten, die uns besuchen. Wir freuen uns darauf und freuen uns auch darauf, noch einige Jahre das größte Sportereignis Österreichs veranstalten zu können."Rennstrecke Red Bull Ring ist seitdem ein solides Mitglied Formel 1 Kalender. In diesem Jahr fanden aufgrund des Notfalls zwei Rennen statt GP von Österreich in GP der Steiermark.