Luca Marini beendet seinen Wahlkampf in Indien mit einem Schlüsselbeinbruch

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 23. September 2023.

Der Italiener Luca Marini wird den MotoGP-Grand-Prix von Indien am Sonntag verpassen, nachdem er sich bei einem Unfall in der ersten Kurve des MotoGP-Sprintrennens einen Bruch des linken Schlüsselbeins zugezogen hat.

Marini ist der zweite Fahrer, der in Indien verletzt wurde, nachdem Alex Marquez im Qualifying schwer gestürzt war und sich zwei Rippen gebrochen hatte. Aufgrund von Verletzungen in früheren Rennen fehlen auch Enea Bastianini und Alex Rins.

Der Fahrer des VR46-Teams seines Bruders muss im nächsten Rennen, an dem er teilnehmen wird, ebenfalls eine verlängerte Rundenstrafe absitzen, weil er eine Kollision mit Marco Bezzecchi verursacht hat.

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden