Lorenzo bereits in Verhandlungen mit Honda

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 5. Juni 2018.

Nach der Ankündigung, dass sich Honda zum Ende dieser Saison von Dani Pedrosa trennt, haben Quellen aus dem Team bestätigt, dass der japanische Hersteller bereits Jorge Lorenzo kontaktiert hat.

Nach dem Gewinn des Großen Preises von Italien hat er praktisch bestätigt, dass er Ducati verlässt, aber zunächst schien es, als würde er nächste Saison auf einer Semi-Factory-Yamaha sitzen. Das einvernehmliche Ende der Zusammenarbeit zwischen Pedrosa und Honda hat nun dem dreimaligen Weltmeister in der Garage neben Marco Marquez die Tür geöffnet, der die Gerüchte beim heutigen Test des Formel-XNUMX-Autos nicht bestätigen wollte.

"Wer mein Teamkollege sein wird, ist, dass Honda nach dem besten verfügbaren Rennfahrer sucht", sagte Marquez und fügte hinzu: "Ich bin gerade nicht auf dem Laufenden, aber ich weiß, dass sie mit mehr Rennfahrern sprechen mit Johann Zarc und Andrea Dovizios gemacht.