Lorenzo wird das Rennen von der führenden Startposition aus starten

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 6. April 2013.

In der heutigen Königsklasse-Qualifikation errang der aktuelle Weltmeister Jorge Lorenzo die beste Ausgangsposition für den Grand Prix von Katar.

In der ersten Qualifikation in diesem Jahr auf der Rennstrecke in Losail hat der Spanier Jorge Lorenzo die Qualifikationen hervorragend "abgenommen" und sich die beste Startposition für das Rennen in Katar erkämpft. Den zweiten Platz sicherte sich der Brite Cal Crutchlow, den dritten Platz sicherte sich Dani Pedrosa. Im Gegensatz zu den hervorragenden Trainingsergebnissen enttäuschten der junge Márquez und der neunmalige Weltmeister Valentino Rossi, sie gewannen nur das sechste und siebte Mal hinter dem Führenden.

Erstmals kam auch ein neues Qualifikationssystem zum Einsatz. Die Qualifikationen wurden und werden künftig in zwei Gruppen aufgeteilt und dauern zweimal je 15 Minuten. Die 10 Schnellsten aus dem Freien Training qualifizieren sich für die erste Qualifikationsgruppe, die zweiten Fahrer treten in der zweiten Gruppe an, in der sich die Schnellsten zu den Top Ten der ersten Gruppe gesellen. Nach einer zehnminütigen Pause kämpfen 15 Rennfahrer in 12 Minuten um die beste Startposition. Der Rest rangiert nach der erreichten Zeit ab dem 13. Platz.

Vergessen Sie nicht, das spektakuläre erste Rennen dieser Saison zu sehen, das am Sonntag um 21 Uhr beginnt, dem ein Rennen der Moto3- und Moto2-Klasse vorausgeht.

Qualifying-Ergebnisse des diesjährigen ersten Rennens:
- Moto2-Klasse:
1. P. Espargaro (Spa / Tuenti HP 40) 2: 00,882
2. T. Nakagami (Jap / Italtrans Racing Team) 2: 01,014
3. M. Kallio (Finn / VDS Racing Team) 2: 01,041
4. S. Redding (VB / Marc VDS Racing Team) 2: 01,089
5. D. Aegerter (Schweiz / Technomag carXpert) 2: 01,120
6. J. Simon (Spa / Italtrans Racing Team) 2: 01,447
7. N. Terol (Spa / Mapfre Aspar Team) 2: 01,454
8. E. Rabat (Spa / Tuenti HP 40) 2: 01,462
9. Marcel Schrotter (Nem / Desguaces La Torre) 2: 01,541
10. Mike Di Meglio (Fra / Jir Moto2) 2: 01,573

- Moto3-Klasse:

1. L. Salom (Spa / Red Bull KTM Ajo) 2: 07,229
2. M. Vinales (Spa / Team Calvo) 2: 07,337
3. A. Rins (Estrella Galicia) 2: 07,596
4. J. Folger (Nem / Mapfre Aspar Team) 2: 07,894
5. M. Oliveira (Por / Mahindra Racing) 2: 08,409
6. A. Techer (Fra / TSR Honda) 2: 08,471
7. J. Kornfeil (Tschechisch / Kalex KTM) 2: 08,482
8. E. Vazquez (Spa / Mahindra Racing) 2: 08,521
9. A. Marquez (Spa / Estrella Galicien) 2: 08,556
10. Arthur Sissis (Aus / Red Bull KTM Ajo) 2: 08,567

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden