Lewis: "Ich habe meine besten Jahre bei McLarn verschwendet!"

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 20. Juni 2013.

 

Lewis Hamilton kam als aufstrebender Kartenspieler mit Ron Dennis in Kontakt und seitdem betrachtet ihn das McLaren-Team als seinen eigenen. Nach einigen Jahren des Durchbruchs in den unteren Kategorien des Rennsports erhielt der Brite bald die Möglichkeit, in der königlichen Motorsportklasse anzutreten. Schon in seiner ersten Saison wäre er beinahe Weltmeister geworden, aber auch in der zweiten gelang ihm das. Aber Hamilton glaubt, dass er seine besten Jahre mit dem McLaren-Team verschwendet hat.

„Ich bin in die Formel XNUMX eingestiegen und hätte in der ersten Saison fast gewonnen, dann habe ich in der zweiten gewonnen. Aber seitdem hatte ich kein konkurrierendes Rennauto mehr. Der Rennwagen ist sehr wichtig, um einfach seine besten Jahre zu verschwenden. Die Zeit wird knapp. Fünf Jahre sind seit dem Titelgewinn vergangen. Als ich in den unteren Kategorien war, habe ich jedes Jahr die Meisterschaft gewonnen, oder zumindest alle anderen. Viele Rennfahrer haben die Meisterschaft nicht gewonnen, daher bin ich dankbar, einen zu haben, auch wenn einer viel weniger prestigeträchtig ist, weil es so viele Champions gibt. Du bist jetzt etwas Besonderes, wenn du zwei oder drei oder vier Titel hast.“

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden