Das Williams-Team wird dieses Jahr glänzen

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 5. März 2014.

Jenson Button ist sich über die Kräfteverhältnisse zwischen den Teams nach diesem Winter nicht ganz sicher, aber der Brite schätzt, dass die Teams Mercedes und Williams in diesem Jahr ganz oben stehen werden.

Felipe Massa fuhr in diesem Jahr mit dem Auto von Williams die Bestzeit des letzten Testtages in Bahrain, und Lewis Hamilton lag mit Mercedes etwas hinter ihm. "Der diesjährige Winter war für einige in Bezug auf die gefahrenen Kilometer hart", sagte Button. „Aber die beiden Teams, die stark und konstant gearbeitet haben, sind Mercedes und Williams. Es ist nicht gut, hinter bestimmten Teams zu stehen, aber ich freue mich, dass das Frank Williams-Team vorerst einen konkurrierenden Rennwagen hat. Ich denke, diese beiden Teams sind derzeit an der Spitze.

Button erklärte, dass McLarn die Verbesserungen des Autos nicht testen könne. „Wir hatten einige Probleme, also haben wir trotz der installierten verbesserten Werke nur versäumt, sie zu testen, also wissen wir nicht, wie gut wir sind. Williams und Mercedes waren in Sachen Wintertests stark, aber die Frage ist, ob sich eine solche Beziehung in Melbourne zeigen wird, das sich ganz von Bahrain unterscheidet.

Der Brite zweifelt nicht einmal an der Geschwindigkeit des Red Bull RB10, sagte aber, dass es den Österreichern schwer fallen wird, die gesamte Renndauer zu fahren, nachdem Sebastian Vettel und Daniel Ricciardo bei den Tests viel Schaden am Auto erlitten haben. "Sie werden in der Qualifikation sehr gut sein, aber die Frage ist, ob sie die Ziellinie erreichen", sagte McLaren. „Es ist für jedes Team schwierig, das Ziel des Rennens zu erreichen, besonders zu Beginn der Saison. Schafft man es jedoch, das Rennen zu beenden, stehen die Chancen auf Punkte sehr gut“, behauptet Button, der hinzufügte, dass die Teams Marussia und Caterham auf diese Weise die ersten Punkte in der Formel XNUMX gewinnen könnten. „Kleinere Mannschaften haben in solchen Fällen die besten Chancen auf Punkte. Der Saisonstart wird hart, die Zuverlässigkeit des Autos ist entscheidend, aber die Zuverlässigkeit wird nicht ausreichen, um zu gewinnen. Außerdem braucht man ein konkurrenzfähiges Auto und ein Team, das weiß, was es braucht, um zu gewinnen“, so Button abschließend.

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden