Leclerc liegt in Melbourne frei auf dem dritten Platz

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 23. März 2024.

Charles Leclerc fuhr im dritten Freien Training in Melbourne die schnellste Zeit (1:16.714). Max Verstappen schaffte es mit dem zweiten Platz, ihm am nächsten zu kommen. Dritter wurde Carlos Sainz, der als einziger auf mittelharten Reifen seine Bestzeit fuhr. Lewis Hamilton hatte als Vierter nur 0,092 Sekunden Rückstand auf den Schnellsten.

Den fünften Platz belegte sein Teamkollege George Russell vor Fernando Alonso und Sergio Perez.

Die Top Ten wurden durch die lokalen Trumpfspieler Oscar Piastri, Lance Stroll und Lando Norris vervollständigt.

Ergebnisse:

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden