Das Ende des Titeltraums für Lewis

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 8. September 2013.

 

Lewis Hamilton, der beim Großen Preis von Italien Neunter wurde, sagte, sein Traum vom diesjährigen Titel sei ausgeträumt.

Am Samstag schied der Mercedes-Pilot überraschend im zweiten Teil des Qualifyings aus und ging vom zwölften Startplatz ins Rennen. Während des Rennens erlitt der Brite einen Reifenleck, der ihn zu einem ungeplanten Boxenstopp zwang, wodurch er den Kontakt zu den Konkurrenten an der Spitze verlor.

„Ich bin auf dem neunten Platz gelandet, obwohl wir viel höher hätten liegen müssen“, sagte er nach dem Rennen. „Ich bin sehr enttäuscht von mir. Ich habe im Qualifying einen Fehler gemacht, daher war es unmöglich, die verlorene Zeit aufzuholen. Es ist schwer, wenn man für nur zwei Punkte alles gibt. Damit endet auch der Kampf um den diesjährigen Meistertitel.

Das Team hat eine sehr gute Leistung gezeigt, aber ich habe dieses Wochenende versagt. Jetzt muss ich weggehen, mich neu formieren und es in Singapur noch einmal versuchen. „Dieses Wochenende war katastrophal“, sagte Hamilton, der in der Gesamtwertung 81 Punkte hinter Spitzenreiter Sebastian Vettel liegt. In der Saison sind noch sieben Rennen zu fahren und es sind noch 175 Punkte zu vergeben.

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden