Jorge Martin gewann das thailändische MotoGP-Sprintrennen, Bagnaia wurde nur Siebter

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 28. Oktober 2023.

Jorge Martin verwandelte die beste Startposition im MotoGP-Sprintrennen erfolgreich in einen wichtigen Sieg, mit dem er Francesco Bagnaia, der das Rennen nur auf dem siebten Platz beendete, einen großen Teil des Vorsprungs nahm. Der Unterschied zwischen den beiden Titelkonkurrenten beträgt nun nur noch 18 Punkte.

Brad Binder und Luca Marini belegten im Rennen die Plätze zwei und drei. Vierter wurde Marc Marquez, der in der letzten Runde angriff und Aleix Espargaro perfekt überholte. Marco Bezzecchi wurde Fünfter, auch Alex Marquez, Johann Zarco und Jack Miller schafften es in die Top Ten.

Für Martin ist es der fünfte Sieg in Folge im Sprintrennen und der siebte Gesamtsieg in dieser Saison.

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden