Jorge Martin führt den dreifachen Sieg Spaniens im Sprintrennen von Le Mans an

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 11.

Jorge Martin, der im morgendlichen Qualifying zum Großen Preis von Frankreich die beste Startposition erkämpfte, fuhr das Sprintrennen fehlerfrei und feierte schließlich den Sieg. Wir sahen etwas mehr Action hinter ihm, insbesondere Marco Bezzecchi, der 4 Runden vor Schluss auf Platz zwei fuhr und sich gegen die Fehler von Marco Marquez wehrte, aber ausrutschte und stürzte. Marquez, der von Platz dreizehn ins Rennen ging, arbeitete sich in der ersten Runde bis auf den vierten Platz vor und holte sich dann dank einer Zwei-Runden-Strafe für den zu schnellen Start von Aleix Espargaro einen Platz. Am Ende freute er sich über einen vielversprechenden zweiten Platz vor Maverick Vinales auf dem dritten Platz.

Francesco Bagnaia, der auf dem zweiten Startplatz lag, hatte einen schlechten Start und fiel nach hinten, dann machte er 11 Runden vor Schluss einen Fehler und schied aus.

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden