Joan Mir könnte später in der Saison mit einem neuen Chassis fahren

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 13. September 2023.

Bei den verbleibenden Rennen der MotoGP-Saison 2023 könnte Joan Mir auf das Chassis zurückgreifen, das er in Misano für die Saison 2024 getestet hat. Obwohl der Spanier zugab, dass Hondas Prototyp für die Saison 2024 noch weit von den Besten entfernt ist, spürte er beim Testen eine leichte Verbesserung. „Er ist in manchen Bereichen besser, auch wenn das kein großer Fortschritt ist.“ Vor allem auf den abgefahrenen Reifen war das Gefühl besser und ich konnte konstanter fahren.“

Das 2024er-Chassis von Honda ist für den Einsatz des diesjährigen Antriebsstrangs geeignet, sodass der Mir ihn für den Rest der Saison verwenden könnte.

„Ich weiß es noch nicht, aber warum nicht? „Diese Saison ist für mich ohnehin eher eine Testsaison“, sagte er und fügte hinzu, dass die Kompatibilität des neuen Chassis mit dem alten Triebwerk auch eine schlechte Nachricht bedeute: „Angesichts der Tatsache, dass das neue Triebwerk nicht zu den Tests gebracht wurde, heißt das.“ dass der Motor in der nächsten Saison mehr oder weniger derselbe ist wie in diesem Jahr.“

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden