Statements von TOP3-Rennfahrern vom GP von Aragon

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 18. Oktober 2020.

Dritter Platz Joan Mir er übernahm damit auch die Führung in der Meisterschafts-Gesamtwertung MotoGP und hat jetzt sechs Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten Fabio Quartararojem und weitere sechs vor Maverick Vinales auf dem dritten Platz.

Alex Rins (Suzuki Ecstar) - 1. Platz

"Tolle! Ich war vor dem Start sehr ruhig und dachte, das könnte auch ein schlechtes Zeichen sein. Dann habe ich richtig gut angefangen. Im weiteren Verlauf des Rennens habe ich nur versucht, den Reifenverschleiß richtig zu kontrollieren. Ich fühle mich großartig. "

Alex Marquez (Repsol Honda) - 2. Platz

"Vom elften Startplatz bis zum Podium - das habe ich wirklich nicht erwartet. Ich bin wirklich froh, dass wir uns das ganze Wochenende über sehr gut geschlagen haben. Ich war der schnellste Fahrer auf der Strecke. Als ich endlich angreifen wollte, war der Reifen absolut am Rande und es gab keine Chance auf einen ernsthaften Angriff. “

Joan Mir (Suzuki Ecstar) - 3. Platz

„Ich versuche, Rennen für Rennen so konstant wie möglich zu sein. Aber ich bin mit dem heutigen Rennen nicht allzu zufrieden. Denn gegen Ende konnte ich nicht so schnell sein, wie ich dachte. Es ist eine kleine Enttäuschung für mich. "

Sie können den Artikel auch lesen unter vmax.si