Iannone ist am Sachsenring am schnellsten gestartet

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 13. Juli 2018.

Andrea Iannone fuhr die schnellste Zeit des ersten freien Trainings vor dem Rennen in Deutschland. Der Suzuki-Renner überholte den Zweitplatzierten Marco Marquez um fast vier Zehntelsekunden. Das erste freie Training wurde von Iannone und Marquez dominiert, die sich an der Spitze abwechselten. Der beste der anderen war Valentino Rossi, der sich gerade in den letzten Momenten des Trainings mit mehr als einer halben Sekunde Rückstand auf den dritten Platz vordrang. Der beste Fahrer von Ducati war diesmal Andrea Dovizioso auf dem fünften Platz, gefolgt von drei anderen Fahrern auf Ducati-Motorrädern - Petrucci, Miller, Lorenzo. Suzukis zweiter Rennfahrer Alex Rins war einer von drei Fahrern, die stürzten. Rins stürzte in der dritten Kurve, sein Landsmann Alvaro Bautista beim Überholen von Karel Abraham und Tito Rabat in der zwölften Kurve. Dani Pedrosa wurde vierzehnter. Franco Morbidelli, der das letzte Rennen verletzungsbedingt verpasste, wurde heute XNUMX..

pos # Rennfahrer Motor Stunde Der Unterschied
1 29 Suzuki 1'21.442
2 93 Honda 1'21.832 0.390
3 46 Yamaha 1'21.964 0.522
4 25 Yamaha 1'22.152 0.710
5 4 Ducati 1'22.261 0.819
6 9 Ducati 1'22.337 0.895
7 43 Ducati 1'22.415 0.973
8 99 Ducati 1'22.422 0.980
9 45 Aprilia 1'22.453 1.011
10 5 Yamaha 1'22.490 1.048
11 30 Honda 1'22.513 1.071
12 42 Suzuki 1'22.554 1.112
13 19 Ducati 1'22.591 1.149
14 26 Honda 1'22.605 1.163
15 41 Aprilia 1'22.674 1.232
16 53 Ducati 1'22.700 1.258
17 38 KTM 1'22.746 1.304
18 44 KTM 1'22.866 1.424
19 35 Honda 1'22.957 1.515
20 55 Yamaha 1'22.969 1.527
21 12 Honda 1'23.350 1.908
22 21 Honda 1'23.379 1.937
23 17 Ducati 1'23.393 1.951
24 36 KTM 1'23.557 2.115
25 10 Ducati 1'23.578 2.136