Honda statt Mercedes?

Honda
Autor des Artikels: , veröffentlicht am 6. März 2013.

In den letzten Wochen wurde viel über Motoren, Teamtransfers zu anderen Generatorlieferanten und ähnliches gesprochen. Nun ist jedoch viel über die Wiederbelebung der einst sehr erfolgreichen McLaren-Honda-Allianz die Rede, da deren Ingenieure bereits „den Weg“ nach Woking gefunden haben. Eine öffentliche Bestätigung gibt es natürlich noch nicht, wie Whitmarsh klargestellt hat: „Es wird viel über Motoren geredet, ich habe von Hyundai, Honda und Porsche gehört, aber ausnahmsweise kann ich noch nichts bestätigen. Auf jeden Fall ist auf Dauer alles möglich und ich hoffe, dass all das in die Formel 2014 zurückkehrt. Ich kann Ihnen vorerst nur sagen, dass wir mit unserem langjährigen Partner Mercedes-Benz einen gültigen Vertrag haben. Dies gilt auch für die Saisons 2015 und XNUMX.

Toto Wolff von Mercedes hat sich offiziell viel für eine langfristige Vertragsverlängerung mit McLarn warm gemacht, offiziell steht aber wie gesagt noch nichts. Interessant ist auch, dass Honda Ende letzten Jahres in die WTCC eingestiegen ist, was darauf hindeuten könnte, dass die Japaner eine Basis für die Entwicklung von 1,6-Liter-Turbomotoren wollen.

McLaren konnte also in den nächsten beiden Saisons nur Mercedes-Motoren fahren, aber im Moment wissen wir nicht, was uns nach 2015 erwartet.

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden