Hamilton: Der letzte Sektor war entscheidend

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 24.

Lewis Hamilton sagte nach dem Qualifying, dass der letzte Streckenabschnitt entscheidend für die beste Startposition sei. Der Brite machte im letzten Teil seinen Teamkollegen Valtteri Bottas wett und gewann damit die beste Startposition um 0,162 Sekunden.

„Die erste Runde war nicht spektakulär. Ich bin ruhiger in die letzte Runde gestartet und gegen Ende immer aggressiver gefahren“, sagte Hamilton.

"Ich habe mich in der zweiten Runde um 4 Zehntel verbessert, was nicht einfach ist, daher bin ich sehr zufrieden."

Für ihn ist dies bereits die beste Startposition in dieser Saison. Valtteri Bottas stimmte auch zu, dass Hamilton eine sehr gute Runde hingelegt hat. Dennoch war der Finne mit seiner Runde nicht ganz zufrieden.

„Er hat einfach eine komplettere Runde geschafft. Was mich am meisten stört, ist, dass ich nicht das Beste aus dem Auto herausgeholt habe.“

Sebastian verlor schließlich den zweiten Platz gegen Valtteri Bottas und wird somit von Platz drei ins Rennen gehen.

„Die Qualifikation war eine Mischung aus Gut und Böse“, sagte Vettel nach der Qualifikation.

„Wir haben alles getan, was wir konnten. Ich habe mein Maximum gegeben, was nach dem ersten Teil gut aussah. Ich könnte vor Bottas landen. Ich war mit meinen Runden zufrieden, aber er war immer noch nicht gut genug.“