Grosjeanus erstes freies Training

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 1.

 

Romain Grosjean war im ersten freien Training für den GP von Abu Dhabi der Schnellste. Der Lotus-Renner überholte den zweitschnellsten Rennfahrer Lewis Hamilton mit einer Zeit von 1:44.241 um 0.192 Sekunden. Sebastian Vettel wurde Dritter.

Da den Rennfahrern gegen Ende der Saison langsam die neuen Motoren ausgehen (sie können nur acht pro Saison einsetzen), gab es zu Beginn des ersten freien Trainings auf der Strecke eine lange Pause. Nach knapp einer halben Stunde schaffte es Sergio Perez auf die schnelle Runde, bald folgten die anderen.

An der Spitze der Zeitleiste änderten sich die Namen der Rennfahrer schnell, aber nach eineinhalb Stunden Training gehörte die schnellste Zeit Lotus-Rennfahrer Romain Grosjean. Lewis Hamilton und der neue alte Weltmeister Sebastian Vettel kamen dem Franzosen am nächsten.

Webber und Rosberg belegten die Plätze vier und fünf, Kimi Räikkönen, die mit einer späten Ankunft in Abu Dhabi für Aufregung bei Journalisten sorgte, wurde Sechster.

Drei Reserve-Rennfahrer erhielten die Möglichkeit zu trainieren. James Calado saß im Rennwagen von Adrian Sutil und wurde XNUMX., Heikki Kovalainen im Caterham von Giedo van der Gard beendete das Training auf dem XNUMX. Platz und Rodolfo Gonzales, der Max Chilton ersetzte, war fast zwei Sekunden schlechter als Jules B, speziell der Langsamste.

 

GP-Ergebnisse von Abu Dhabi; 1. freies Training:

  Rennfahrer Team Stunde Laps

1.

Romain Grosjean Lotus

01:44.241

21

2.

Lewis Hamilton Mercedes

01:44.433

23

3.

Sebastian Vettel Red Bull

01:44.499

18

4.

Mark Webber Red Bull

01:44.712

20

5.

Nico Rosberg Mercedes

01:44.741

24

6.

Kimi Räikkönen Lotus

01:44.929

23

7.

Paul di Resta Force India

01:45.040

20

8.

Jenson Button McLaren

01:45.099

20

9.

Pastor Maldonado Williams

01:45.150

24

10

Sergio Perez McLaren

01:45.331

20

11

Nico Hülkenberg Sauber

01:45.378

23

12

Fernando Alonso Ferrari

01:45.440

18

13

Valtteri Bottas Williams

01:45.823

22

14

James Calado Force India

01:45.924

20

15

Esteban Gutiérrez Sauber

01:46.068

18

16

Jean-Eric Vergne Toro Rosso

01:46.114

22

17

Felipe Massa Ferrari

01:46.124

18

18

Daniel Ricciardo Toro Rosso

01:46.126

21

19

Charles Pic Caterham

01:47.600

22

20

Heikki Kovalainen Caterham

01:47.670

22

21

Jules Bianchi Marussia

01:47.723

23

22

Rodolfo Gonzalez Marussia

01:49.565

22

 

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden