Grosjean für das Berühren von Buttn . bestraft

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 28. Juli 2013.

 
Die Kommissare fügten der letzten Zeit von Romain Grosjean 20 Sekunden hinzu, da ihm eine Kollision mit Jenson Button vorgeworfen wurde, aber der Franzose blieb immer noch auf dem sechsten Platz und beendete das Rennen mit gut 21 Sekunden Vorsprung auf McLaren-Rennfahrer.

Grosjean wurde bereits im Rennen für das Durchfahren der Box bestraft, weil er beim Überholen von Felipe Massa von der markierten Strecke abfuhr.

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden