Auch Grosjean überspringt das Rennen in Abu Dhabi

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 6.

Eine Rückkehr zum letzten Saisonrennen in Abu Dhabi hat Romain Grosjean ausgeschlossen, da er lieber in die Schweiz reisen wird, wo er sich um die entsprechende Behandlung seiner Verbrennungen an den Händen kümmern wird.

Grosjean verbrannte sich bei einem schweren Unfall in der ersten Runde des Rennens um den Grand Prix von Bahrain die Arme und Beine, bei der das Auto bei einer Kollision mit einer Kraft von mehr als 50 G halbiert wurde und der Franzose erst nach fast einer halben Minute aus dem brennenden Wrack entkam. Der Haas-Rennfahrer schloss die Möglichkeit eines Sahir Grand Prix an diesem Wochenende sofort aus, hoffte aber dennoch, sich mit einem Rennen in Abu Dhabi von der Formel 1 zu verabschieden.

Das Haas-Team hat jedoch bestätigt, dass Grosjean nicht am letzten Rennen der Saison teilnehmen wird.