Gresini zu Yamaha, Marquez zu einem neuen Team am Ende der Saison?

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 26. April 2024.

Die spanischen Medien berichten von immer lauter werdenden Gerüchten, dass das Gresini-Team auf dem Radar von Yamaha gelandet sei, das für die kommenden Saisons nach einem Semi-Factory-Team sucht, und dies dürfte auch bedeuten, dass Marc Marquez das italienische Team vor 2025 verlassen wird.

Die Gerüchte wurden vom Chef von Yamaha, Lin Jarvis, ins Leben gerufen, der sagte, dass „nächste Saison zwei weitere Yamahas am Start sein werden, die vom Semi-Factory-Team betreut werden.“

Jarvis sagte, er könne den Namen des Teams noch nicht verraten, „aber glauben Sie mir, wir werden das Ziel von vier Yamahas im Rennen erreichen.“ Yamaha wurde in den letzten Wochen oft mit einer Zusammenarbeit mit dem VR46-Team in Verbindung gebracht, dessen Eigentümer Yamaha-Botschafter Valentino Rossi ist, Informationen aus anderen Quellen zufolge laufen jedoch Verhandlungen mit dem Pramac-Team, das die Zusammenarbeit mit Ducati zum Ende dieser Saison beenden könnte , sollen auch sehr ernst sein.

Treibstoff ins Feuer goss Gresinis Rennfahrer Marc Marquez, der sagte, dass er in der nächsten Saison für das Werksteam antreten möchte und dass ihm derzeit alle Türen offenstehen, dass er Gresini jedoch nicht unter der Schirmherrschaft von Yamaha folgen wird. Somit ist damit zu rechnen, dass die Ereignisse auf dem Caravan-Motorrad-Markt auch bei Rennfahrern eine Welle von Bewegungen auslösen werden.

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden