Formel 1 sagt Rennen in der Türkei ab

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 14.

Aufgrund der verschärften Bedingungen für Reisen von Großbritannien in die Türkei hat die Formel 1 beschlossen, das Rennen dort abzusagen und durch ein zusätzliches Rennen in Österreich zu ersetzen.

Die Situation mit den Infektionszahlen in der Türkei hat sich in den letzten Tagen stark verschlechtert, daher hat die Formel 1 beschlossen, das Rennen um den Großen Preis der Türkei abzusagen und das Rennen um den Großen Preis der Steiermark erneut in den Kalender aufzunehmen Am 27. Juni, am nächsten Ende der Woche, am 4. Juli, wird auch ein Rennen um den Großen Preis von Österreich ausgetragen. Beide Rennen werden wie im Vorjahr auf dem Red Bull Ring ausgetragen.

Eine weitere Änderung hat sich im Kalender vorgenommen, nämlich das Datum des Rennens in Frankreich, das für den 20. Juni angesetzt wird, eine Woche früher als ursprünglich geplant.

Aktualisierter F1 2021 Rennkalender: