Die FIA ​​schlägt eine Trophäe für die besten Startplätze vor

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 28.

Der Internationale Automobil-Verband (FIA) möchte der Formel XNUMX einen neuen Unterwettbewerb hinzufügen, nämlich den Cup um die besten Startplätze. Racer und Teams gewinnen nämlich nur sonntags Punkte, weshalb Qualifikationen deutlich weniger wichtig und damit auch unterbeobachtet und besucht werden.

Ausnahmsweise lehnten alle Formel-XNUMX-Teams die Idee ab, Samstagspunkte hinzuzufügen, weshalb FIA-Präsident Jean Todt die Initiative ergriff, eine Art Wettbewerb zu organisieren, bei dem der Gewinner der besten Startplätze am Ende des Jahres bekannt gegeben wurde das Jahr. Der Preis würde also an den Rennfahrer mit den meisten Startplätzen vergeben, aber wenn zwei davon gleich viele hatten, zählte auch die Anzahl der zweiten, dritten oder vierten usw. Startplätze.

Ein Treffen der Teamchefs ist für den XNUMX. Dezember geplant, bei dem auch klar ist, ob Todts Vorschlag diesmal angenommen wird. Selbstverständlich hat in den letzten fünf Jahren kein Geringerer als Sebastian Vettel die Auszeichnung erhalten.

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden