Ferrari-Motoren sind dieses Jahr 50 PS stärker

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 30. Januar 2021.

Also für mich Helmut Marko, Sportchef Red Bull, was besagt, dass das Team aus sein könnte Maranella erholte sich von der katastrophalen Saison des letzten Jahres und griff dieses Jahr an dritter Platz in der Designmeisterschaft.

"Ich habe gehört, dass sie auf der Motorseite einen deutlichen Sprung gemacht haben.Ist österreichisch sagte für das deutsche Fernsehen RTL. "Ich denke, sie haben sich von dem Schock der letzten Saison erholt, als sie 50 PS hinter der Motorleistung zurückblieben. Jetzt haben sie eine neue Motivation." Marko er erwägt auch den Abgang seines ehemaligen Schützlings Sebastian Vettl ein weiterer positiver Schritt für Ferrari. "Am Ende war dies bei Vettl nicht gut, daher ist es auch gut, dass jetzt mehr Übereinstimmung mit der Teamleitung besteht. Ich denke, sie haben die Chance, dieses Jahr um den dritten Platz unter den Teams zu kämpfen."

Kar Zadeva Red Bull, es ist Marko Er fügte hinzu, dass das Team mit dem Rennwagen der Saison fährt 2021 alles nach plan. „Wir erhalten positive Daten von Honda über die Steigerung der Motorleistung und unser Fahrwerk hat sich auch im Winter verbessert." damit österreichisch. "Wir haben jetzt auch einen Rennfahrer, der näher an Max sein wird, so dass wir nicht länger ein Team von einem Rennfahrer sein werden.Er fügte hinzu Marko und verließ sich auf Sergio Pereza. "Wir haben alles getan, um unsere Schwächen zu beseitigen."         

Der Artikel ist auch erhältlich unter vmax.si