Ferrari bereut es nicht, keinen Vertrag mit Hamilton unterzeichnet zu haben

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 17. Januar 2021.

Also behauptet er Mattia Binotto, Teamleiter von MaranellaEs gibt immer noch Berichte über schwierige und komplizierte Verhandlungen zwischen den derzeit Arbeitslosen Lewis Hamilton und ein Team von Silberpfeilen.

Es ist also technisch Hamilton, 36 Freirennfahrer für 2021, aber er ist Ferrari bereits verpflichtet, mit in die neue Saison einzutreten Carlos Sainzem und aktuelle Rennfahrer Charles Leclerc. "Ich glaube nicht, dass wir es bereuen werden, nicht versucht zu haben, Hamilton einzunehmen “, sagte Binotto für Sky Italia. „Am Ende werden die Entscheidungen getroffen, die als die richtigsten angesehen werden."Er erklärte.

"Ich denke, Charles ist sehr talentiert, wie Ferrari haben wir viel in ihn gesteckt und mit dem richtigen Rennwagen bin ich sicher, dass er Hamilton herausfordern kann. Wir haben uns entschieden und glauben, dass er und Sainz ein sehr gutes und starkes Rennduo sind. Ich glaube also nicht, dass wir es in irgendeiner Weise bereuen werden. Obwohl sie jung sind, haben sie gute Erfahrungen in der Formel 1 gemacht, daher bin ich mit der Wahl sehr zufrieden.Er fügte hinzu Binotto.   

Der Artikel ist auch erhältlich unter vmax.si