F1 hat eine neue Rennüberwachungsplattform eingeführt

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 28. Februar 2018.

Nachdem im vergangenen Jahr gemunkelt wurde, dass die Besitzer der Formel 1 (Liberty Media) den Zuschauern in dieser Saison einen neuen Service anbieten werden, über den sie die Formel 1 genauer verfolgen können, haben sie heute auch dieses Konzept vorgestellt.

Dabei handelt es sich um einen Service, mit dem Nutzer das Geschehen während des gesamten Rennwochenendes über das Internet genauer verfolgen können. Dieser Dienst oder diese Plattform namens F1 TV PRO ermöglicht es den Benutzern, alle Rennen, Qualifikationen und Trainings, Pressekonferenzen und andere Veranstaltungen entlang der Strecke mit einer großen Anzahl von Kameras an den Autos selbst herunterzuladen. Jeder Benutzer kann den Download bis zu einem gewissen Grad anpassen.

Es wird in vielen Ländern in vier Sprachen (Englisch, Französisch, Deutsch und Spanisch) verfügbar sein, aber ob Slowenien dabei sein wird, ist noch nicht bekannt. Zunächst wird es nur auf Computern, später aber auch als mobile App verfügbar sein. Der Preis sollte je nach Nachfrage zwischen 7 € und 10 € liegen. Wie gesagt, sie wollen mit diesem Formel-1-Fan die Transfers noch interessanter machen und ihnen etwas mehr bieten.