Zweiter Testtag an der Spitze von Bottas

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 16.

Valtteri Bottas fuhr die schnellste Zeit des zweiten Testtages in Barcelona. Er fuhr kurz vor der Mittagspause die schnellste Zeit von 1:16.904. Der Finne fuhr die schnellste Zeit auf Supersoft-Reifen. Das zweite Mal mit Ferrari auf den Hypersoft-Reifen brachte Antonio Giovinazzi, der 0,068 Sekunden zurück lag und die meisten Runden fuhr - 148. Lando Norris mit McLaren wurde Dritter, hatte aber tagsüber einige Probleme, als er sich am Morgen des XNUMX. Kurve dann und stoppte sogar den Rennwagen auf der Strecke. Kevin Magnussen setzte das vierte Mal und sorgte für eine der beiden roten Flaggen. Das fünfte Mal wurde von Force India-Rennfahrer Nikita Mazepin und das sechste von Renault-Rennfahrer Jack Aitken gesetzt. Robert Kubica, der zum achten Mal fuhr, saß heute hinter dem Steuer von Williams.