Drift Vrtojba 13.4.2014

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 18. April 2014.

Am Sonntag, 13.4.2014. April 2014, fand in der slowenischen Grenzsiedlung Vrtojba, auf der Rennstrecke GAS Vrtejba, der erste Drift Power Cup der Saison 18 statt mit 15 mutigen Fahrern, 9.00 aus Slowenien und drei aus dem benachbarten Kroatien. Wie geplant begannen die Fahrer um XNUMX Uhr mit dem Aufwärmen und bald gab es Gewitter aus den Auspuffen der mächtigen Motoren, die die Reifen in Rauch verwandelten.
Im Beisein von Feuerwehrleuten und Rettern, die für die Sicherheit auf der Strecke sorgten, begannen die Fahrer um 13.00 Uhr mit dem Qualifying. Jeder Fahrer bereicherte das Geschehen auf der Strecke mit seiner Fahrweise, dem Motorsound und der Optik des Autos, und bald begann das Rennen zu zweit, der sogenannte Twin Drift. Schon bald fand das „kleine Finale“ statt, als die Favoriten Uroš Berdajs und Miha Šuštaršič im Achtelfinale antraten. Dieses Duell gewann Šuštaršič, der auch am Ende des Rennens feierte
auf Platz 2. Den höchsten Podestplatz des ersten Rennens in diesem Jahr sicherte sich Lokalmatador Dejan Fakuč auf einem BMW 325i e36, der zugleich sein erster Sieg war. Dejan Boškovski belegte im attraktiven grün/schwarzen BMW e3 M30 den 3. Platz und Jan Mlinar den 4. Platz im BMW e36 325i.

 

57 Kommentare
der älteste
das Neueste mit den meisten Stimmen
Inhaltliche Antworten
Alle Kommentare anzeigen
SlovenianEnglishItalianGermanFrenchCroatianBosnianSerbianCzechDutchRussianSpanishSlovakSwedish