Crutchlow wird das Rennen in Jerez wegen einer Rückenverletzung verpassen

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 19. Juli 2020.

Cal Crutchlow muss das Rennen zum Großen Preis von Spanien wegen eines Sturzes beim morgendlichen Warm-Up in Jerez verpassen, da er sich am Rücken verletzt hat.

Der LCR-Honda-Renner stürzte in der achten Kurve schwer und obwohl er sich wieder aufrichtete, brauchte er Hilfe, um aus der Ausweichzone herauszukommen. Der Brite ging zu einer medizinischen Untersuchung, bei der die Ärzte eine Rückenverletzung feststellten. Obwohl es sich nicht um eine ernsthafte Verletzung handelte, wurde ihm von der Teilnahme am Rennen abgeraten und mindestens acht Stunden Ruhe verordnet.