Chilton überrascht mit der schnellsten Zeit

Autor des Artikels: , veröffentlicht am 13.

Max Chilton überraschte mit der Bestzeit des ersten von zwei Testtagen in Barcelona. Racer Marussie überholte Lotus-Backup-Rennfahrer Charles Pico um 0.227 Sekunden und 13 Tausendstelsekunden mehr, Lewis Hamilton.

Die Frage, wie Chilton es geschafft hat, eine solche Zeit zu fahren, dürfte unbeantwortet bleiben und nur Gegenstand vieler Spekulationen sein, da seine Bestzeit beim Großen Preis von Spanien auf derselben Strecke mehr als drei Sekunden langsamer war. Der Engländer fuhr insgesamt 60 Runden.

Lewis Hamilton fuhr den ganzen Tag über 79 Runden, gefolgt von Kimi Räikkönen, der einen schwierigen Tag hinter sich hat. Am Morgen fiel sein Aggregat aus, und am Nachmittag flog er einmal von der Strecke ab, sodass er nur 21 Runden gefahren ist, was der geringste aller Teilnehmer ist.

Der Test endet morgen.

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden