Cal Cruthclow zufrieden mit Platz zwei

Cal Crutchlow GP Frankreich
Autor des Artikels: , veröffentlicht am 21.

Im Rennen um den Grand Prix von Frankreich am vergangenen Sonntag wurde Cal Crutchlow, ein Mitglied des Yamaha Tech 3 Semi-Factory-Teams, Zweiter. Er lag nur hinter Dani Pedrosa und erzielte damit sein bisher bestes Ergebnis in der Königsklasse.

Im vierten Freien Training vor dem Rennen stürzte der Brite schwer und brach sich das Schienbein. Trotz der Verletzung erhielt er die Erlaubnis, am Rennen teilzunehmen. Aufgrund der erwähnten Tatsache ist seine Leistung noch lobenswerter.

Mit dem Ergebnis ist er, wie gesagt, sehr zufrieden. „Es ist schön, auf der Siegerbühne zu stehen und ich denke, es ist absolut verdient. Bei trockenen Bedingungen konnte er verletzungsbedingt nicht so konkurrenzfähig sein. Also war ich fest entschlossen, das Rennen unter den Top XNUMX zu beenden. Ich habe nicht damit gerechnet, die Etappe zu gewinnen“, sagte Cal nach einem harten Rennen.

„Am Ende wurde ich von Marco Marquez eingeschüchtert, als er sich mir gefährlich näherte“, fügte der Tech-3-Yamaha-Rennfahrer hinzu.

SlovenianEnglishItalianGermanFrenchCroatianBosnianSerbianCzechDutchRussianSpanishSlovakSwedish