Boullier: Grosjean hat sich verbessert

Romain Grosjean
Autor des Artikels: , veröffentlicht am 27. März 2013.

Eric Boullier glaubt, dass Romain Grosjean diese Saison auf einem höheren Niveau begonnen hat, als er letztes Jahr beendete. Erinnern wir uns daran, dass Grosjean im letzten Jahr einige Unfälle hatte, diverse Zwischenfälle in der ersten Runde und dergleichen, aber das Team hat es nur um ein weiteres Jahr verlängert. Der Franzose begründete das Vertrauen des Lotus-Teams zumindest in den ersten beiden Saisonrennen und startete ohne größere Probleme in die beiden Einführungsrennen.

Grosjean hatte in Australien einige Probleme mit dem Auto, doch in Malaysia schlug er sogar seinen Teamkollegen, der den Sieg im Auftaktrennen feierte. Boullier ist daher von seiner Form zu Recht mehr als begeistert: „Ich denke, Romain fährt gut. Ansonsten wissen wir, dass er auf einer Runde schnell ist, da er sich gut qualifiziert, aber jetzt fährt er auch viel besser in Rennen. So zahlt sich harte Arbeit jetzt endlich aus, was für alle sehr ermutigend ist."

Am Ende äußerte Eric den Wunsch, dass Romain weiterhin konstant Rennen fahren würde: „Hoffen wir, dass wir konstant Rennen fahren und mehr an der Spitze. Wir wollen uns nämlich zum Beispiel nicht für den elften Platz qualifizieren, weil er selbst mehr kann und das erwarten wir auch von ihm.“

Wenn Sie möchten, können Sie uns schnell und sicher per PayPal spenden. Jeder Beitrag hilft uns, Ihrem Team World of Speed!

Unter diesem Link können Sie spenden ->Spenden